Magnus Chase – Das Schwert des Sommers

„Magnus Chase – Das Schwert des Sommers“ ist ein sehr gutes Buch. Es ist eins meiner Lieblingsbücher.

In diesem Buch geht es darum, dass Magnus Chase von seinem Onkel Randolph erfährt, dass er der Sohn eines nordischen Gottes ist. Außerdem soll er ein Schwert aus einem Fluss mit magischen Kräften holen. Doch dann taucht Surt, ein böser Feuerriese, auf und das Abenteuer beginnt…

Ich finde das Buch so gut, weil es witzig und zugleich spannend ist.

Mein Lieblingscharakter ist natürlich Magnus, denn das Buch handelt über ihn und so erfährt man am meisten über ihn. Er macht auch gerne lustige Witze. Gerne mag ich aber auch Blitz und Hearth, sehr gute Freunde von Magnus Chase. Sie unterstützen ihn immer. Hearth ist taubstumm und spricht Gebärdensprache. Blitz ist ein Zwerg und Hearth ist ein Elfe.

Das Titelbild vom Buch finde ich sehr spannend gemalt. Abgebildet ist Odin und davor ist Magnus Chase mit dem Schwert in der Hand.

Rick Riordan, der Autor, hat auch Percy Jackson geschrieben. Die Reihe hat mir genauso gut gefallen.

Ich habe mir auch schon den zweiten Band von Magnus Chase gekauft und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

Magnus Chase – Das Schwert des Sommers von Rick Riordan, übersetzt von Gabriele Haefs, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-31702-5, 14,99 €

Von dem Autor habe ich euch auch „Die Abenteuer des Apollo“ vorgestellt, auch ein gutes Buch, aber für mich nicht ganz so gut wie Percy Jackson und Magnus Chase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.