Die Abenteuer des Apollo

Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel“ ist ein spannendes Buch.

In diesem Buch geht es darum, dass der Gott Apollo vom Olymp verstoßen wird und seiner Unsterblichkeit und seiner magischen Kräfte beraubt wurde. Er landet mitten in einer Mülltonne, wo er Meg McCaffrey trifft. Da Apollo schon öfter seiner Unsterblichkeit beraubt wurde, weiß er, was er tun muss. Er nimmt Meg als seine Herrin an, das heißt, er muss alles tun, was sie sagt. Doch dann erfährt er, dass die uralten Orakel in Gefahr sind. Außerdem ist das Orakel von Delphi kaputt, denn Apollos alter Erzfeind Python hat es besetzt. Apollo versucht etwas zu unternehmen, um die restlichen Orakel zu retten…

Ich finde an dem Buch gut, dass am Anfang des Kapitels immer ein Gedicht von Apollo ist, denn Apollo ist ja auch der Gott des Reimens. Das Buch ist auch witzig, denn Apollo landet zum Beispiel in Mülltonnen oder ähnlichem. Es ist außerdem spannend, weil Apollo in diesem Buch von mehreren Personen und Monstern angegriffen wird. Er muss sich aus diesen Situationen retten, wobei ihm oft Meg hilft.

Das Titelbild sieht sehr schön aus, denn es wurde fast wie echt gemalt. Ich finde auch witzig, dass in dem Buch Percy Jackson drin vor kommt. Das Buch ist vom gleichen Autor geschrieben und es handelt ebenfalls von der griechischen Mythologie.

Percy Jackson gefällt mir allerdings noch besser, denn es ist noch spannender. Ich mag so richtig spannende Bücher am liebsten.

Kinderbuch: Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel von Rick Riordan, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-55688-2, 17,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.