Thabo – Der Nashorn-Fall

Thabo – Detektiv & Gentleman – Der Nashorn-Fall“ ist ein schönes und spannendes Buch.

In diesem Buch wird ein Nashorn getötet und das Horn wurde abgeschnitten. Zusammen mit seinen Freunden Miss Agatha, Emma und Sifiso findet Thabo heraus, wer das Nashorn ermordet hat.

Ich fand es traurig, dass das Nashorn getötet wurde. Wenn ich am Tatort gewesen wäre, wäre ich sofort den Spuren gefolgt, weil ich den Fall genau wie Thabo aufklären wollte.

Besonders gerne mochte ich von den Personen Lungile Lemonade Madlopha, weil sie so gute Ideen hatte und ich sie irgendwie witzig fand. Sie ist die Schwester von Sifiso.

Spannend war es als Thabo, Emma und Sifiso herausgefunden habe, wer der wirkliche Täter war. Verraten tue ich es hier aber noch nicht.

Und ich fand es gut, dass man nicht direkt wusste, wer der Täter war. Als erstes haben sie nämlich eine andere Person verdächtigt. Da habe ich auch gedacht, dass er es war.

Ich fand es witzig, dass die Kinder in einem anderen Land so lustige Namen wie z.B. Lemonade haben. Komisch fand ich es, dass Thabo erwähnt hat, dass es in den Rangerhütten Strom gibt. Das haben wir hier ja auch überall. In einem anderen Land sind also echt viele Sachen anders als hier in Deutschland. Ich würde trotzdem lieber hier leben. Das Land von Thabo, Miss Agatha und Sifiso hat mir aber auch sehr gut gefallen.

Ich möchte gerne noch die anderen Bücher von Thabo lesen. „Der Rinder-Dieb“ haben wir auch hier zu Hause und wir werden es bald anfangen zu lesen.

Thabo – Detektiv & Gentleman – Der Nashorn-Fall von Kirsten Boie, Vignetten von  Maja Bohn, Oetinger Taschenbuch, ISBN: 978-3-8415-0482-1, 7,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.