Professor Plumbums Bleistift – Mumien-Alarm!

Das Buch heißt „Professor Plumbums Bleistift – Mumien-Alarm!“. Es geht um einen Bleistift, der jemanden in andere Zeiten oder woandershin bringen kann, wenn man damit malt. Henri hat den Bleistift auf der Treppe gefunden und als Hanna damit zwei Kreise gemalt hat, haben sie sich ganz schnell gedreht und sind nach Ägypten geflogen. Da haben sie eine Flasche gefunden, die sie aufgemacht haben. Dort war ein Flaschengeist drin. Und auf einmal sind Räuber gekommen. Die beiden Kinder haben schnell zwei Kreise in den Sand gemalt und plötzlich befanden sie sich im alten Ägypten in einer Pyramide. Dort trafen sie eine Mumie, die Angst vor Krokodilen hatte. Sie ist nämlich aus ihrem Sarkophag gegangen und jetzt musste sie zurück. Die beiden Kinder wollten ihr helfen. Als sie weitergegangen sind, sind sie auf ein Krokodil gestoßen. Zum Glück hatte Henri noch ein Kaugummi von dem Laden von dem Professor, das aussieht wie ein Radiergummi. Er hat es in das Maul vom Krokodil geworfen und das Krokodil hat eine Riesenblase gemacht, die ist geplatzt und über die Ohren und die Augen vom Krokodil gekommen und so konnten sie schnell flüchten. Aber plötzlich ist die Katze von Hanna ausgerissen, die Karuso hieß. Sie sind ihr schnell hinterher gefolgt und als sie die Katze gefunden haben, sind sie auf eine Tür gestoßen. Da waren Zeichnungen drauf. Eine Wüste und ein Schiff, zusammen hieß es Wüstenschiff und Wüstenschiff ist ein Kamel. Als sie mit dem Bleistift ein Kamel auf die Tür gemalt haben, hat sie sich auf einmal geöffnet. Dahinter war endlich der Sarkophag der Mumie. Plötzlich stand das Krokodil hinter ihnen bei der Tür. Die Mumie wollte schnell flüchten und lief in die Richtung des Krokodils. Das Krokodil packte die Mumie und wollte sie fressen. Die Mumie klammerte sich an das Maul des Krokodils und so war das Maul des Krokodils zu. Sie schoben das Krokodil aus dem Raum und dann sind sie irgendwann wieder zurück gereist. Sie sind im Laden von dem Professor gelandet. Der hat seinen Bleistift wiederbekommen und dann war die Geschichte schon zu Ende.

Das Buch war lustig. Lustig war das mit dem Kaugummi und mit der Mumie am Maul des Krokodils. Die Geschichte war insgesamt eine sehr schöne Geschichte. Ich habe das Buch an einem Tag schon fertig gelesen. Es war von der Schrift leicht zu lesen.

Die Bilder sehen richtig lustig aus und Professor Plumbum hat einen sehr lustigen Namen.

Vorne und ganz hinten gibt es auch noch Zauberpapier. Mit dem Zauberpapier kann man Bilder herstellen, die ganz tief in das Papier eingedruckt sind. Da malt man mit einem Bleistift über die Seite und irgendwann sieht man so schwarze Linien für die Bilder. Ich fand es gut, dass das da noch drin war.

Professor Plumbums Bleistift – Mumien-Alarm! von Nina Hundertschnee, illustriert von Iris Hardt, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-65431-1, 3,99€ (bis zum 31.12.18, danach 8,99€)

 

Ein Gedanke zu „Professor Plumbums Bleistift – Mumien-Alarm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.