O du fröhliche Entführung

O du fröhliche Entführung“ von Kirsten Boie ist ein tolles Buch.

In diesem Buch geht es darum, dass Nikolaus, genannt Nickel, ein Handy von seiner Oma bekommt, weil sie im Winter immer nach Gran Canaria fliegt und trotzdem Kontakt mit Nickel haben möchte. Nun ist es so, dass der Weihnachtsmann Nickel schreibt, weil er denkt, dass Nickel der wahre Nikolaus ist. Er teilt ihm mit, dass Weihnachten wohl ausfällt. Jetzt muss Nickel das Weihnachtsfest retten.

Meine Lieblingsfigur ist Nickel, weil er ein cooles Handy hat, und die Geschichte witzig erzählt. Den Weihnachtsmann finde ich auch lustig. Außerdem ist er sehr modern, weil er ein Handy besitzt.

Das Buch hat schöne bunte Bilder und sehr kurze Kapitel. Deswegen gibt es auf 72 Seiten 19 Kapitel.

Das schön gestaltete Buch ist sehr lustig. Das sieht man schon an dem Cover, auf dem die Wichtel Lasse entführen. Auch in dem Buch sind die Illustrationen lustig gemalt und es gibt viele witzige Sachen, z.B. ist es ja komisch, dass die alte Oma ein Handy verschenkt. Überhaupt sind die Gedanken von Nickel witzig, denn er benutzt coole Ausdrücke oder sagt die Sachen irgendwie lustig.

Fazit

Das Buch ist sehr gut, nur leider war es sehr kurz, so dass ich nur kurze Freude daran hatte.

O du fröhliche Entführung – Eine ziemlich verrückte Weihnachtsgeschichte von Kirsten Boie, illustriert von Caroline Opheys, Oetinger Verlag, ISBN: 978-3-7891-1475-5, 10 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.