Die Schule der magischen Tiere: Hin und weg!

Die Schule der magischen Tiere – Hin und weg“ ist ein Buch, das auch fast in Wirklichkeit passieren könnte. Was in Wirklichkeit passieren könnte, ist, dass es so eine Schule gibt, aber natürlich ohne magische Tiere. Und dass man traurig ist, wenn man umzieht. In diesem Buch zieht nämlich auch ein Kind um und zwar Luna mit ihrem Wanderfalken.

In  diesem Buch geht es am meisten um Fußball und um Meerschweinchen. Wie in jedem Band wird ein Tier übergeben, aber nicht zwei, sondern nur eins.

Die Bilder haben mir sehr gut gefallen.

Da ich ein großer Fußballfan bin, hat mir die Stelle mit dem Fußballturnier auch richtig gut gefallen. Ich glaube, für Anthony ist Fußball das wichtigste der Welt, deswegen trainiert er jeden einzelnen Tag. Wenn es so ein Turnier geben würde, wäre ich eher den ganzen Tag aufgeregt und würde durch das Wohnzimmer rennen. Sonst würde ich nichts machen. Ich fand es also etwas übertrieben, dass Anthony so einen Quatsch gemacht hat. Trotzdem fand ich es natürlich gut, dass es um Fußball ging.

Die Schule der magischen Tiere: Hin und weg! von Margit Auer, illustriert von Nina Dulleck, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-65280-5, 12€

HIER findet ihr auch meinen Text zum Band „Nass und Nasser„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.