Die Karlsson-Kinder: Spukgestalten und Spione

Das Karlsson-Kinder-Buch „Spukgestalten und Spione“ ist ein sehr schönes und spannendes Buch. Es enthält Geschichten von den Karlsson-Kindern, die eine Spur von geworfenen Schuhen und vom Rascheln im Gebüsch suchen. Und gleichzeitig wurden auch noch Tante Fridas schöne Blechskulpturen nachgemacht. Am Ende entscheidet sich Frida, dass sie im nächsten Buch, also Band zwei, Wombats züchten will.

Ich fand besonders spannend, als die Karlsson-Kinder die beiden kleinen Kinder in der Höhle im Wald fanden.  Am  liebsten mochte ich Alex, den Meisterkoch. Ich mochte ihn am liebsten, weil er so leckeres Essen gekocht hat. Am witzigsten war, dass Frida gesagt hat, dass im neuen Buch, also in den neuen Osternferien, die Wombats ja kommen und dass die viereckige Häufchen kacken.

Ich empfehle das Buch ab 6 Jahren. Am liebsten würde ich noch Band 3 und Band 4 und so, also alle Bände lesen. Den zweiten Band habe ich ohne Mama auch schon gelesen.

Die Karlsson Kinder – Spukgestalten und Spione von Katarina Mazetti, übersetzt von Anu Stohner, dtv Verlag, ISBN: 978-3-423-62663-7, 7,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.