Frankfurter Buchmesse

Ich war auf der Buchmesse und habe 16 Postkarten bekommen. Und ich habe 8 Lesezeichen dort bekommen. Und ein Notizbuch mit Bleistift.

Auf der Buchmesse habe ich Tafiti gesehen und bei dem Ravensburger Verlag in ein Buch hineingelukt – über Piraten. Es gab auch noch den Oetinger Verlag. Da habe ich Kirsten Boie getroffen. Und ich habe ein bisschen mit der gequatscht.

Bei der Edition Pastorplatz habe ich Tom und den Waldschrat bekommen (Pappaufsteller) und ich habe auch noch Paul Maar getroffen und das „Sams“ gekauft.

 

19 Gedanken zu „Frankfurter Buchmesse

  • Pingback: Bücherwürmchen hat einen eigenen Blog | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

  • 14. Oktober 2017 um 21:29
    Permalink

    Kirsten Boie ist echt toll, oder? Da bin ich ja ein kleines bisschen neidisch. Schreibst du auf deinem neuen Blog, wie dir das Buch von Paul Maar gefallen hat? Ich habe es für meine Tochter gekauft, aber die kann noch nicht lesen.

    Liebe Grüße,
    Mona vom Tintenhain

    Antwort
    • 15. Oktober 2017 um 09:58
      Permalink

      Ich kenne erst das erste Buch vom Sams. Das fand ich gut. Vielleicht schreibe ich auch was darüber, aber das weiß ich noch nicht.

      Antwort
      • 15. Oktober 2017 um 10:03
        Permalink

        Ich würde mich sehr freuen. Natürlich bin ich auch schon gespannt, was demnächst noch so auf deinem Blog zu lesen ist!

        Antwort
  • 14. Oktober 2017 um 21:52
    Permalink

    Das hört sich ja richtig interessant an! Da hast Du ja einen schönen Tag gehabt.
    Dann wünsche ich Dir viel Freude beim Lesen.

    Antwort
  • 15. Oktober 2017 um 08:52
    Permalink

    Boah! Das hört sich aber nach einem tollen Messetag an! Und du hast alles mitgemacht: kleine Geschenke, große Geschenke, tolle Bücher, Stände, die man toll findet, und ein Autorengespräch.
    Und warst du abends auch so müde, wie ich es immer nach der Messe bin?

    Antwort
    • 15. Oktober 2017 um 09:59
      Permalink

      Ja, ich war sehr müde. Ich war auch erst richtig spät im Bett.

      Antwort
  • 15. Oktober 2017 um 09:14
    Permalink

    Das klingt nach einem spannenden und ereignisreichen Tag auf der Buchmesse. Schön, dass du so viel Spaß hattest!
    Viel Spaß beim Lesen. 🙂
    Liebe Grüße
    Rebecca

    Antwort
  • 15. Oktober 2017 um 10:29
    Permalink

    Klingt nach einem echt coolen Tag auf der Buchmesse, meine Mama hat mich da leider noch nie mitgenommen.

    Antwort
  • 15. Oktober 2017 um 11:56
    Permalink

    Lieber Bücherzwerg,

    willkommen in der Bloggerwelt. Du bist der jüngste Blogger den ich nun kenne und ich freue mich sehr dich hier kennenzulernen.

    Ich finde es übrigens ziemlich großartig, dass du schon gut lesen und schreiben kannst. Und dein Berufsziel, Autor werden zu wollen, finde ich ganz einfach gigantisch.

    Wir haben sogar etwas gemeinsam. Auch ich liebe den Räuber Hotzenplotz und die Bücher von Astrid Lindgren.

    Wow, was du für schöne Sachen auf der Buchmesse bekommen hast. Es war sicher ein ganz besonderes Erlebnis.

    Viele Grüße und ich freue mich auf deine neuen Beiträge, Bilder und Fotos,

    Anja

    Antwort
  • 15. Oktober 2017 um 13:14
    Permalink

    Huhu Bücherzwerg!

    Da hattest du ja einen tollen Tag auf der Messe! Kirsten Boie ist klasse, und die Bücher von Paul Maar habe ich total gerne gelesen, als ich so alt war wie du. 🙂

    Ich freue mich schon darauf, hier mehr von dir zu lesen!

    LG,
    Mikka

    Antwort
  • Pingback: Erlebnis Frankfurter Buchmesse – Teil 1 | Geschichtenwolke - Kinderbuchblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.