Gaston-Comic: Sportskanone

Der Comic Gaston, Band 20, ist gut und witzig.

Gaston ist jemand, der viele schusselige Fehler macht, aber er ist auch ein guter Erfinder. In Band 20 springt er z.B. seilspringend mit dem Fahrrad durch das Büro der Carlsen Redaktion. Der Band heißt Sportskanone und bei der Hälfte der Comics geht es auch um Sport. Gaston stellt sich beim Sport nicht gerade geschickt an, so dass es oft einen Unfall gibt. Er erfindet aber z.B. auch Robotertiere, die versuchen Parkuhren zu vernichten, oder einen Propeller, den er beim Autofahren aufs Dach seines Autos setzt. Je schneller er fährt, desto mehr Energie erzeugt der Propeller.

Allgemein an den Gaston-Comics gefällt mir, dass die Comics durch Gastons Erfindungen und seine Dummheit so witzig sind. Die anderen in der Carlsen Redaktion regen sich immer darüber auf, so dass es besonders lustig ist.

Der Text ist gut zu lesen und in der Größe von normalen Büchern geschrieben. Die Bilder sind sehr gut und Gaston ist auch wirklich so gezeichnet wie ein Dummkopf eben aussieht.

Diesen Comic empfehle ich für Kinder ab 8 Jahren.

Weitere Lieblingscomics

Andere Comics lese ich auch gerne. Die heißen: Asterix und Obelix, Donald Duck, Lucky Luke, Jommeke und Dog Man.

Bei Asterix und Obelix gefällt  mir, dass Obelix immer so gerne Wildschweine isst. Donald Duck ist toll, weil sein Onkel Dagobert ihm immer sagt, was er alles tun muss. Lucky Luke finde ich gut, weil der Bösewicht Averell immer so dumm ist. Jommeke mag ich, da der Papagei von ihm witzige Kommentare hat und Dog Man ist toll, weil Dog Man ein Hund-Mensch ist und trotzdem alle Bösewichte fängt.

Comic: Gaston, Sportskanone

Gaston: Sportskanone, Band 20, von André Franquin, Carlsen Comics, ISBN: 978-3-551-74457-9, 14€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.